Bürgerantrag: Entlastung der Radroute zwischen L 257 und Real (Heerweg)

Entlastung der Radroute zwischen L 257 und Real (Heerweg) von vorschriftswidrigem Schleichverkehr – Bürgerantrag/Anregung nach § 24 GO wird am 14.9. im Ausschuss für Mobilität, Umwelt und Klimaschutz beraten aus der Mitteilungsvorlage Darstellung des Vorgangs:Es wird im Bürgerantrag gefordert, den Wirtschaftsweg zwischen dem Real und der L 257 in Höhedes Haltepunkts Im Großen Tal für den dort nicht rechtmäßig fahrenden Kfz-Verkehr durch Poller zusperren.

Weiterlesen

Ohne Schläge an der L249

endlich glatter Asphalt für die vielen Radler, die täglich von Kreuzau nach Düren pendeln.Lange haben wir darauf gewartet. Seit einigen Wochen kann man jetzt komfortabel fahren. Pro Punkte: Dank der Leitplanken gute Absicherung zum Kraftfahrzeugverkehr, Man hat versucht die den Baumbestand zu erhalten, wird sich zeigen Strecke schätze ich für den derzeitigen Betrieb breit genug.

Weiterlesen

ADFC Pressemitteilung 22.21

PRESSEMITTEILUNG Düsseldorf, 16.07.2021 Nr. 22/2021 „Herr Laschet, wir nehmen Sie beim Klimaschutz beim Wort!“Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club in NRW hat  Ministerpräsidenten Armin Laschet und Verkehrsminister Hendrik Wüst aufgefordert, ihren  Handlungsspielraum zu nutzen und bei der bislang klimaschädlichen Verkehrspolitik umzusteuern.

Weiterlesen

Um Lei Tung

Umleitungsbeschilderung bei Niederau Radfahrerinnen und Radfahrer die von Kreuzau Richtung Düren pendeln freuen sich sehr, dass der Radweg an der Landstraße L249 zwischen Niederau und Kreuzau endlich saniert wird. Das wird wohl bis Mitte / Ende August dauern. Solange wird die Landstraße gesperrt bleiben. Doch es extra eine Umleitung für den Radverkehr eingerichtet.

Weiterlesen

Radtour nach Lützerath

Vortrag in Lützerath Am Sonntag gibt es eine Radtour nach Lützerath bei Erkelenz,dort gibt es um 15:30 einen Vortrag zu effektiven Aktionen für die Verkehrswende mit Jörg Bergstedt. Danach am Ruruferradweg zurück Zeitplan: Radtour nach Lützerath 11:30 Treffpunkt Düren Bahnhof Südeingang15:00 Ankunft in LützerathPause15:30 Vortrag in LützerathThema: Aktionen für eine VerkehrswendeEine Stadt/Region, befreit von Autos, voller Fahrräder, Straßenbahnen und mehr?

Weiterlesen

Fahrradsternfahrt Impressionen

Sonniges Wetter lockte viele Radler nach Köln mit 13 Leuten ging es früh um 8:45 von Düren los Richtung Kölnkleine Pause in Buirweitere Radler kommen in Horrem dazuschon in KölnHinweis auf die DemoKidical MASS in Aktion1000 Radler*innen – kleine und großeAnja haut den Korken draufmit Spaß inne BackenSprayaktionviel Volk unterwegsAxel Fell (ADFC NRW landesvorsitzender) schwer in AktioncheckAubrauch Fahrrad ist mit dabei –

Weiterlesen

Sonntag Fahrradsternfahrt

mit dem Rad nach Köln wir treffen uns am Sonntag den 20.6. um 8:30 am Dürener Bahnhof am Südeingang um gemeinsam nach Köln zu radeln Bist Du dabei ? Unterwegs treffen wir auf immer mehr Radler*Innen und bilden Fahrradbanden.Wir fahren gemütlich nach Kölle, es sind ca. 40 km hin . Viele werden auch wieder zurück nach Düren radeln. Unter dem Motto “Straßen fairteilen, Platz für gutes Leben” nehmen wir uns am Sonntag von 11 bis 17 Uhr die Rheinuferstraße zwischen Bastei und Ubierring zurück und verwandeln sie in einen Ort für alle unmotorisierten Verkehrsteilnehmer:innen, die im alltäglichen Stadtverkehr zu kurz kommen.

Weiterlesen

Critical MASS Düren

Critical Mass Düren am Fr. 11.06. 18:00 Marktplatz Düren Stadtradeln Start am Fr. 11.06. 00:00 Critical Mass + Stadtradeln = Team Critical MASS Düren Komm ins Team Critical MASS Düren Da wir sowieso Rad fahren können wir die kommenden 3 Wochen auch mit Stadtradeln-App fahren. Die App gibt es für Android und IOS Bei uns in Düren kann die Radverkehrsplanung von der STADTRADELN-App profitieren.

Weiterlesen

Feierliche Verkehrsfreigabe bald

Rurufer Radweg: die Bauarbeiten an der Brücke bei Schlagstein liegen in den letzten Zügen, die Arbeiter machen fleißige Überstunden, um die Brücke baldmöglichst fertig zu stellen. Laut einem heutigen Zeitungsartikel, ist die Brücke ab nächster Woche wieder befahrbar. Damit ist die lästige Umleitung über die Straße zwischen Winden und Untermaubach nicht mehr nötig.

Weiterlesen

PopUp Radwege

leider nur in Köln, mehr Infos hier https://warumichradfahre.blog/2021/06/04/pop-up-radweg-in-koln-am-weltfahrradtag/

Weiterlesen

Radtour am Tagebau Gartzweiler

Sonntag, 6. Juni, Dörfer und Wald statt Kohle, zum 86. monatlicher Sonntagsspaziergang, als Fahrradtour in den Dörfern am Tagebau Garzweiler. Aus der Email von Michael Zobel vom 27. Mai: Liebe Leute, am Sonntag, den 6. Juni laden wir euch ein, per Fahrrad mit uns die bedrohten Dörfer am Garzweiler-Tagebau kennenzulernen – dieses Mal mit klassischer Musik!

Weiterlesen

Mit Stadtradeln Deine Lieblingsstrecken markieren

dazu möchten wir dich gewinnen Das Stadtradeln läuft in Düren vom 11. Juni bis 1. Juli 2021. Und genau zum Start des Stadtradelns startet auch die Critcial MASS Düren am 11. Juni wieder mit der 79. Tour.Für 2021 gründet sich jetzt wieder ein großes Stadtradeln Team unter dem Namen Critical MASS Düren. Und wir möchten DICH dabei haben.

Weiterlesen

WDR5 Radgespräch

Nachlese zum WDR5 Stadtgespräch mit Axel Fell, Co-Vorsitzender des ADFC-NRWProf. Dr. Rudolf Juchelka, Verkehrsgeograph Universität Duisburg-EssenUlrich Reuter, MdL, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, Landtag NRW Radfahren boomt – aber wo bleibt das Netz?Axel Fell, Vorsitzender des Fahrradverbandes ADFC: „Das Land hätte niemals das Gesetz gemacht, wenn es nicht von der erfolgreichen Volksinitiative Aufbruch Fahrrad NRW dazu verdonnert worden wäre „

Weiterlesen

Do it Yourself Radwegbau

Unerlaubte Fahrradspur kehrt auf Wellingtons Straßen zurück und löst zweites Patt mit den Behörden aus. Der Pop-up-Radweg im Wellingtoner Vorort Island Bay wurde am Montag ohne Genehmigung der Stadtverwaltung mit Pflanzkästen und Straßenkegeln angelegt. Im Bild, von links, der Fahrradaktivist Patrick Morgan und Alex Dyer Bildrechte Ross Giblin/Stuff).

Weiterlesen

Bald neue Fahrradparkplätze ?

Ab sofort könnt ihr eure Wünsche für Fahrradparkplätze auf der Online Platform von PlanPortal kund tun.Das Städtische Tiefbauamt informiert darüber in einer Pressemeldung der Stadt Düren: Das Meldeportal ist ein Bestandteil des Programms „Fahrradbügel für Düren“ und soll gewährleisten, dass die bestehenden Defizite des Fahrradparkens bestmöglich erfasst und anschließend behoben werden.

Weiterlesen

Schlagsahne bringt es nicht

Wie man Verkehrsbehinderungen durch KFZ effektiv beseitigt bei der Lektüre der Tageszeitung stieß ich auf ein Interview mit dem Berliner Abschleppaktivisten Andreas Schwiede. Er lässt Autos abschleppen, die auf Radspuren parken. Und er weis wie es geht. In Düren haben ja schon viele Leute resigniert und aufgegeben, gegen Verkehrsbehinderungen durch KFZ vorzugehen.

Weiterlesen

Fragen über Fragen

Foto: Radpendler.org Wo soll dann der ganze Platz für all die schönen breiten Geh- und Radwege herkommen, wenn die Parkplätze an der Schützenstraße auf die Schützenstraße verlegt werden ? Ein Zeitungsartikel vom 29. März 2021 berichtet, dass sich die Koalition Zukunft Düren und die IG City über eine Kompensation der wegfallenden Parkplätze verständigt haben … die wegfallenden Stellplätze – allein auf dem städtischen Parkplatz rund 50 – bei den anstehenden Planungen kompensiert werden sollen, zum Beispiel in Form von Parktaschen entlang der Schützenstraße….

Weiterlesen

Fahrrademo Impressionen

KLIMASTREIK – WIR KLAGEN Am 19.3. gingen die Menschen weltweit zusammen für Klimagerechtigkeit auf die Straßen, auch in Aachen als Fahrraddemo! See you on the streets! Selbstverständlich sind wir mit dem Rad nach Aachen gefahren – und zurück auch!Polizei sichert die AutobahnauffahrtSolartandem3500 Demonstrant*innen auf Rädern

Weiterlesen

+ Sascha 21.3.2021

Heute vor 2 Jahren !!! fand ein 17 Jährigen Radfahrer den Tod im Straßenverkehr auf der Aachener Straße. Wann wird es endlich sicher auf der Aachener Straße ?! Gedenkminute während einer CM an der Aachener Straßehttps://vimeo.com/464486133#t=175s Sonderseite „Jahrestag“ Unfall Aachener Straßehttps://prorad-dn.de/jahrestag/

Weiterlesen

ADFC-Fahrradklima-Test 2020

Düren weiter im Abstiegstrend Trotz Rekord-Beteiligung bei dem heute im Bundesverkehrsministerium vorgestellten ADFC-Fahrradklima-Test 2020 landet Düren auf Rang 91 von 110 in der Liga der Mittelzentren (50 – 100 Tsd. Einwohnern). 378 Menschen haben Dürens „Fahrradklima“ beurteilt, 20% mehr als 2018. BEWERTUNG ALARMIEREND: Düren kommt auf Schulnote 4,3 (2018: 4,2)alle Infos und Ergebniss hier Düren entäuscht beim ADFC Fahrradklima-Test

Weiterlesen

Verkehrsunfallbilanz 2020 im Kreis Düren

Zahl der Gesamtunfälle gesunken – Unfälle mit Schwerverletzten jedoch gestiegen.so schreibt die Verkehrspolizeibehörde Düren in ihrer Pressemeldung von 10.03.2021 Die Polizei Düren sieht insgesamt eine positive Entwicklung gegenüber 2019. Für Verkehrsteilnehmer, die mit dem Rad fahren, sieht die Bilanz jedoch eher negativ aus !die Polizei schreibt dazu: Gerade das während der Coronapandemie geänderte Freizeitverhalten der Zweiradfahrer spiegelt sich allerdings auch deutlich negativ in den Unfallzahlen wieder.

Weiterlesen

Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz NRW

Originalbeitrag von Radkomm: https://www.radkomm.de/fahrrad-und-nahmobilitaetsgesetz-nrw/ Wir haben lange darauf gewartet, jetzt ist es endlich so weit! Vor wenigen Tagen, am 2. März, hat der Landesverkehrsminister Hendrik Wüst den Entwurf für ein Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz vorgestellt. In 2019 hatte der Landtag beschlossen, die Forderungen der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad in ein Gesetz zu überführen.

Weiterlesen

„Die Wünsche der Bürger ernst nehmen!“

Radvorrangroutenkonzept: „Die Wünsche der Bürger ernst nehmen!“ ProRad arbeitet bereits seit 2 Jahren an zwei Radverkehrskonzepten aus Radialen und Innenstadtring, die als Grundlage für ein Gesamtradverkehrskonzept für Düren geeignet sind. Seit Ende 2020 erarbeitet ein Ingenineurbüro ein Radvorrangroutenkonzept für Düren, welches von der Stadt Düren beauftragt wurde.

Weiterlesen

NRW- Fahrradgesetz für mehr Radverkehr

In Nordrhein-Westfalen soll sich der Radverkehrsanteil in einigen Jahren mehr als verdoppeln, von derzeit ca. 10% auf 25 %. Auf ein genaues Zieldatum wollte sich NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Vorstellung des Entwurfs am Dienstag nicht festlegen. Die Initiative Aufbruch Fahrrad visiert 25% Radverkehr für 2025 an.Mehr lest Ihr auf wdr.dehttps://www1.

Weiterlesen

Park an der Schützenstraße

Am 24.2. hat der Haupt und Finanzaussuss der Stadt Düren mehrheitlich demokratisch beschlossen, den städtischen Parkplatz an der Schützenstraße in einen Park umzuwandeln. Der gesamte Bereich des jetzigen Parkplatzes soll naturnah gestaltaltet werden und einen würdigen Raum für einen künftigen Platz „An der Synagoge“ geben. so der Wortlaut im Antrag der Koalition, in der Begründung heißt es weiter: Seit vielen Jahren wird von Initiativen und aus der Politik gefordert, dass der ehemaligen Synagoge und der dort aufgestellten Rückriem-Stele ein würdiger Raum gegeben wird.

Weiterlesen

Radwege im Netz

Radvorrangrouten, Radverkehrskonzept bei diesen Worten werden Radenthusiasten hellhörig. Aktuell wird für Düren ein Radvorrangroutenkonzept entwickelt.Ein Radvorrangroutenkonzept ist jedoch nicht mit einem Radverkehrskonzept zu verwechseln, dass es für Düren immer noch nicht gibt. ProRad befasst sich seit einiger Zeit mit einem Radverkehrskonzept und hat dazu eine interaktive Karte der Dürener Fahrradinfrastruktur entwickelt.

Weiterlesen

DIY Diebstahlsicherung

Auf der Suche nach einer sicheren, platzsparenden Lösung zum Diebstahlschutz mehrerer Fahrräder bin ich fündig geworden, aber ob hier die Lösung für mein Problem dabei ist, muss ich mal sehen, aber hier sind ein paar sehr kreative Lösungen dabei: gefunden im Netz:https://www.ohmeohmyblog.com/creative-bike-storage/

Weiterlesen

Mittwoch wieder: Reden über Radfahren

+++ REDEN ÜBER RADFAHREN +++– von und mit Axel Fell vom ADFC Rhein ErftWir wollen über die Verkehrswende reden.Alle reden davon, mancherorts.Vor allem im Ausland passiert viel,in Deutschland passiert jedoch zu wenig.Das wollen wir ändern !Mittwoch Abend 6.1. , 20:15 Uhrhttps://fairmeeting.net/warumichradfahre Warum ich Rad fahre Jeden Mittwoch und steht ab sofort der ADFC Rhein-Erft Interessierten online für Gespräche und Diskussionen rund ums Radfahren zur Verfügung.

Weiterlesen

ProRad Jahresrückblick

für ProRad war es trotz einiger Widrigkeiten ein erfolgreiches Jahr.Beharrliches Eintreten für die Situation am Arnoldsweilerweg im Bereich der B56n brachte kleine aber wichtige Erfolge. Zum Beispiel konnte ProRad erwirken, dass die Fahrradradiale von und nach Arnoldsweiler besser gebaut wurde als ursprünglich geplant. Tunneleinfahrt am Arnoldsweilerweg (die Markierungen sind eine Fotomontage) Foto: Rob Maris Im neuen Jahr wartet spannende Arbeit auf ProRad.

Weiterlesen

Mobilität in Düren 2020-2025

Zukunft Düren heißt die neue Koalition aus SPD, Bündnis 90 / Die Grünen, Bunte Liste und Bürger für Düren (BfD) Wie soll sich die Mobilität in Düren bis 2025 entwickeln ? Ein Auszug aus dem Koalitionsvertrag: Mobilität Wir wollen den Stadtraum zukunftsgerecht neu verteilen. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen brauchen mehr Raum.

Weiterlesen

Gefahr an der Aachener Straße

Düren. Eineinhalb Jahre ist es her, als ein junger Radfahrer auf der Aachener Straße von einem LKW überollt und tödlich verletzt wurde. Doch die Sicherheit für Radfahrende wurde nicht verbessert. Nach wie vor ist die Straße vierspurig für KFZ, und sogenannte „Schutzstreifen“ führen am Rand zwischen von Autos zugeparkten Bürgersteigen und dem fließenden Verkehr.

Weiterlesen

Brandalism kapert 100 UK Werbeplakate | von StreetArtNews

Übersetzt mit DeepL, Bildquelle: diese stammen aus dem Originalartikel Umweltaktivistengruppen aus dem ‚Brandalism‘-Netzwerk haben über 100 Parodie-Auto-Werbeplakate auf Plakatwänden und an Bushaltestellen in England und Wales installiert. Die Guerilla-Kunstwerke mit Marken wie Range Rover, Ford, Volkswagen, BMW, Citroen, Lamborghini und Vauxhall wurden ohne Genehmigung in Bristol, Birmingham, Cardiff, Leeds, London und Exeter installiert.

Weiterlesen

Verkehrs-und Bauauschuss

Der Verkehrs-und Bauauschuss (VKB) tagt am 02.09. 2020 hier Ausgewählte Themen aus der Sitzungsagenda die auch den Radverkehr betreffen. Ö3Verkehrskonzept Rheinstraße / Schüllsmühle Die Straße ist eine wichtige Verkehrsachse zwischen Birkesdorf u. Mariaweiler, auch für Schüler. Die Fahrbahnoberfläche soll erneuert werden. Es besteht eine erhebliche Verkehrsbelastung auch mit LKWs.

Weiterlesen

SachbearbeiterIn Radverkehr gesucht! – radpendler

https://radpendler.org/sachbearbeiterin-radverkehr-gesucht https://karriere.dueren.de/jobposting/32ca5a81b67324dff124a5ae8106916e737792e5

Weiterlesen

Kelheim West – Kilometer sammeln und spenden

hätte ich auch Lust eine Runde mitzufahren Warum ich Rad fahre Gestern habe ich ja über die Hintergründe für meine Pläne geschrieben. Jetzt im Detail. Die Idee Eigentlich ganz einfach: Ich fahre ein 24 Stunden Rennen, aber nicht in Kelheim, sondern hier. Und gerne mit vielen von Euch zusammen. Wie, beschreibe ich weiter unten. Die Eckdaten Das Race24 wird immer samstags um 14:00 Uhr durch einen Schuss von niederbayerischen Schützen gestartet und sonntags Punkt 14:00 Uhr, ebenfalls wieder durch einen Schuss, beendet.

Weiterlesen

75. Critical MASS Düren

kommt mit dem Rad am Freitag den 10.Juli um 18:00 zum Marktplatz Düren, bringt Freunde mit.+++ GROSSES JUBILÄUM +++Zum 75. Mal radeln wir zusammen durch Düren. Das Motto einer großen Fahrradparade zuletzt in Köln:Wir sind mit A b s t a n d der beste Verkehr !versteht sich in zweierlei Hinsicht.1. wir halten großzügig Abstand (min. 1,5 m) ein, es gelten die aktuellen Regeln zur Vermeidung von Infektionen: näheres siehe: land.

Weiterlesen

Geschützte Radstreifen auf der Veldener Straße

Die Stadt hat einen ersten Versuch gewagt und an der Veldener Straße stadtauswärts 400m geschützte Radstreifen, eine sogenannte Protected Bike Lane, eingerichtet. Umsetzung in Rekordzeit Es scheint zwar, dass die Stadt lange dafür gebraucht hat, doch ein gutes halbes Jahr ist für unser Tiefbauamt ein echter Geschwindigkeitsrekord, das meine ich ernst, und das sollten wir anerkennen.

Weiterlesen

ProTest zum Stadtradeln

Persönlicher Aufruf Team „ProTest!“ strebt den letzten Platz beim Stadtradeln an Deshalb haben wir für das Stadtradeln das Team „ProTest!“ gegründet, darin versammeln sich Radfahrer, die unzufrieden mit der Situation der Radfahrenden in Düren sind. Wir werden im Rahmen der Kampagne keine Kilometer erradeln und fordern die Stadt Düren auf, unverzüglich deutlich spürbare Maßnahmen zur Sicherheit des Radverkehrs zu ergreifen.

Weiterlesen

Critical Mass (mit Abstand)

Karfreitag wäre eigentlich die 72. Critical MASS Düren gewesen. Da wir bei solch einer Radtour durch Düren zu nah neben- und hintereinander her fahren, wurde diese abgesagt. Dann haben wir eine andere Lösung gefunden…Ringradeln in Düren. Wenig Autoverkehr. Schönes Wetter und nette Menschen treffen…natürlich nur unter Einhaltung der Abstands- und Verkehrsregeln.

Weiterlesen

Verkehrsminister Wüst bei den Fahrradaktivisten

Köln 4.2.2020. Der NRW Verkehrsminister war zu Gast auf der Radkomm in Köln. Bei voll besetztem Saal im Bürgerzentrum Köln Ehrenfeld stellte sich Hendrik Wüst den Fragen zum Thema Mobilität und Radverkehr. Dr. Ute Symanski, Vorsitzende des RADKOMM e.V. und Vertrauensperson der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad und Michael Adler, Mobilitätsexperte und Geschäftsführer der Agentur tippingpoints sprachen mit Hendrik Wüst darüber, was sie rund um nachhaltige Mobilität bewegt.

Weiterlesen

B56n Saga

B56n = Katastrophe für den Radverkehr ProRad hat erneut versucht, Unterstützung für mögliche Korrekturen zu erhalten, die durch Versäumnisse bei der Planung der B56n dringend erforderlich sind. Bitte lesen Sie weiter auf ProRad-DN  

Weiterlesen

StVO 2020: Nebeneinander fahren erlaubt

Klarstellung zum Nebeneinanderfahren von Radfahrenden Das Nebeneinanderfahren von Radfahrenden ist ausdrücklich erlaubt, wenn der Verkehr dadurch nicht behindert wird. Die bisherige Formulierung in der StVO stellt das Hintereinanderfahren in den Vordergrund und kann daher missverstanden werden. Quelle: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/stvo-novelle.

Weiterlesen

Keep it in the ground.