Hej, wir fahren Fahrrad!

In fast jeder großen Stadt treffen sich am letzten Freitag im Monat Radfahrer zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Sei mit dabei und schau dir an, was es alles zu entdecken gibt.

Erfahre mehr über criticalmass.in

gutesRadistteuer hat 1 Fotos kommentiert:

Hallo, gilt das nur für Krefeld oder ist es auch für andere Städte möglich? Ich habe kein Twitter, wie kann ich mitmachen? Liebe Grüße

cmibk schätzt, dass 280 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
2
8
0

cmibk schätzt, dass 250 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
2
5
0

cmibk schätzt, dass 0 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 24.04.2020 teilgenommen haben.
0
0
0
0

cmibk schätzt, dass 0 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 27.03.2020 teilgenommen haben.
0
0
0
0

cmibk schätzt, dass 0 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 29.01.2021 teilgenommen haben.
0
0
0
0

cmibk schätzt, dass 0 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 25.12.2020 teilgenommen haben.
0
0
0
0

cmibk schätzt, dass 0 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 27.11.2020 teilgenommen haben.
0
0
0
0

maltehuebner hat eine Tour kommentiert:

Da die Polizei mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen drohte, kam die Tour nicht zustande: https://www.abendblatt.de/region/stormarn/reinbek/article232191619/Fahrraddemo-scheitert-an-kritischer-Masse.html

Greeny hat eine Tour kommentiert:

War eine wichtige Tour, da erst am Morgen des Tages eine Radlerin vom LKW überfahren wurde. siehe https://www.neustadt-ticker.de/165414/aktuell/radfahrerin-bei-unfall-gestorben und https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/unfall-dresden-neustadt-radfahrer-100.html Darum gab's auch eine längere Schweigeminute am Unfallort (was einigen KFZlern nicht sehr gefallen hat). Auch die Cops haben uns dann begleitet, aber waren friedlich bis zum Ende (von was ich sagen kann).

cmibk schätzt, dass 280 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
2
8
0

cmibk schätzt, dass 293 Radfahrer an Critical Mass Innsbruck 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
2
9
3

thurbi hat eine Tour editiert:

JuliaBackhausen schätzt, dass 16 Radfahrer an Fahr Rad! (Demo) teilgenommen haben.
0
0
1
6

JuliaBackhausen hat eine Tour editiert:

fabio.dsm hat eine Stadt editiert:

fabio.dsm schätzt, dass 38 Radfahrer an Critical Mass Braunschweig 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
0
3
8

MariusAngelmann hat eine Tour editiert:

Greeny schätzt, dass 40 Radfahrer an Critical Mass Dresden 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
0
4
0

bikeliftingMel schätzt, dass 120 Radfahrer an Critical Mass Graz teilgenommen haben.
0
1
2
0

bikeliftingMel hat eine Tour editiert:

Greeny hat einen Track hochgeladen:
Datum:
30.04.2021
Länge:
10,29 Kilometer
Dauer:
1h 13m 45s

Greeny hat eine Tour kommentiert:

waaas LoL! dann hat das zeitlich perfekt in unsere kleine Diskussion zur Startzeit gepasst, so dass ich dachte ein Troll hatte genug und hat überkonpensiert :D

thurbi hat eine Tour kommentiert:

Sei Du der Sonnenschein zur Critical Mass, denn das Wetter spielt keine Rolle. Trotz Regen hat sich am 30. April 2021 doch eine kritische Masse in Thun zusammengefunden.

thurbi schätzt, dass 12 Radfahrer an Critical Mass z'Thun 30.04.2021 teilgenommen haben.
0
0
1
2

thurbi hat einen Track hochgeladen:
Datum:
30.04.2021
Länge:
9,52 Kilometer
Dauer:
41m 24s

RadentscheidKassel hat eine Tour editiert:

maltehuebner hat eine Tour kommentiert:

Die Critical Mass in Reinbek ist heute ab 17 Uhr wieder unterwegs: https://www.abendblatt.de/region/stormarn/reinbek/article232172225/Fahrrad-Demo-in-Reinbek-startet-auf-dem-Taeby-Platz.html

maltehuebner hat eine neue Stadt hinzugefügt:

maltehuebner hat eine Tour kommentiert:

Die kaputte Startzeit geht auf meine Kappe — ich hatte am Quellcode herumgeschraubt mit dem Ergebnis, dass beim automatischen Anlegen der Touren die Zeitzonen verrutscht sind, so dass alle automatisch angelegten Touren eine um zwei Stunden nach vorne verrutschte Uhrzeit angezeigt haben. Ich bin dabei, das schon zu reparieren, aber… es mangelt mir da an der notwendigen Zeit.

criticalmassgoettingen hat eine Tour editiert:

criticalmassgoettingen hat eine Stadt editiert:

Greeny hat eine Tour kommentiert:

Da jetzt schon 2 neue Gäste von der geänderten Startzeit 16:30 verwirrt waren, hab ich die nun auf die üblichen 19oo (18:45 sammeln) zurück geändert. Falls das kein Trollen gewesen sein sollte, sondern Sinn hatte, kann man sich ja melden..

Greeny hat eine Tour editiert:

cmwpt hat eine Tour editiert:

maltehuebner hat eine Tour kommentiert:

Laut den Storys auf Instagram wird in Göttingen am Freitag wieder geradelt: https://www.instagram.com/criticalmassgoettingen/

cmwpt hat eine Tour editiert:

criticalmassnuertingen hat eine Tour editiert:

Ekie schätzt, dass 417 Radfahrer an Critical Mass Bonn 31.07.2020 teilgenommen haben.
0
4
1
7

Ekie schätzt, dass 509 Radfahrer an Critical Mass Bonn 28.08.2020 teilgenommen haben.
0
5
0
9

Ekie schätzt, dass 520 Radfahrer an Kidical Mass Bonn teilgenommen haben.
0
5
2
0

Ekie schätzt, dass 751 Radfahrer an Critical Mass Bonn 25.09.2020 teilgenommen haben.
0
7
5
1

In der Zeit gibt es einen interessanten Artikel, der gut beschreibt, warum der Wechsel vom Verbrennungs- zum Elektromotor nur wenige der Probleme löst, die das Auto in der Stadt verursacht.

Critical Mass has no leaders and no one is entitled to make any announcement on its behalf. If there ever is any, the correct response to such an announcement would be for people to ignore it and make up their … Continue reading →

FB-Event: https://www.facebook.com/events/126040139476158

Woohooo – die ca. 220 RadlerInnen im März haben vermutlich alle geflasht!!! Bilder findet ihr am Ende dieses Beitrags.Und auch diesen Freitag dreht die CM wieder ihre Runde durch Innsbruck!Treffpunkt ist um 18 Uhr bei der Annasäule und das ist die April-Route: Route am 30.04.2021 Mittlerweile treffen sich schon einige RadlerInnen am letzten Freitag des Monats in Innsbruck, so dass es sich lohnt ein paar Hinweise zum Verhalten während der Critical Mass zu geben.

Das Kidical Mass Aktionswochenende „Platz da für die nächste Generation!“ hat den ersten Platz beim Deutschen Fahrradpreis 2021 in der Kategorie Kommunikation gewonnen. Als Teil des breiten Aktionsbündnisses gehört damit auch Buchholz fährt Rad e.V. zu den Gewinnern. Im September 2020 demonstrierten mehr als 22.000 kleine und große Radfahrende in über 100 Städten in ganz Deutschland und darüber hinaus für fahrrad- und kinderfreundliche Städte.

In der Lokalzeit berichtet der WDR über den Baubeginn des RS1. Martin Tönnes, ehemaliger Planungsdezernent des RVR, ordnet als Studiogast die Erklärungen der Stadt zu den Verzögerungen ein.

Einfach mal das Titelbild betrachten und etwas innehalten. Was ist zu sehen? Da wird eine Strecke offensichtlich für Autos separiert. Ich stelle eine einfache Frage: Wie schnell darf man hier fahren? Nun, Ortskundige wissen viellicht, dass diese neu geschaffene Einbahnstraße von einer Spielstraße abzweigt, also Schrittgeschwindigkeit? Dann würde man z.

Critical Mass Köln hat gebloggt:

„Platz da für die nächste Generation!“ Die Kidical Mass erobert den Deutschen Fahrradpreis 2021 Das Kidical Mass Aktionswochenende „Platz da für die nächste Generation!“ hat den ersten Platz beim Deutschen Fahrradpreis 2021 in der Kategorie Kommunikation gewonnen. Im September 2020 demonstrierten mehr als 22.000 kleine und große Radfahrende in über 100 Städten in ganz Deutschland und darüber hinaus für fahrrad- und kinderfreundliche Städte.

Aktuell werden auf Kreisebene die Planungen zum Ausbau der Kreuzung Hamburger Straße/Nordring/Dibberser Straße/Buenser Weg in einen Kreisverkehrsplatz („Kreisel“) politisch beraten. Die Planungen des Landkreises, der für diese Kreisstraße zuständig ist, erweisen sich bedauerlicherweise als wenig fahrradfreundlich. Der Kreisel wurde stattdessen sehr autofreundlich geplant und so dimensioniert, dass auch noch eine mögliche östliche Umfahrung (vormals „

Critical Mass Graz hat gebloggt:

Am Vortag des „Tag der Arbeit“ am 1. Mai wollen wir wieder eine Spezial CM angehen: Wir rufen diesmal speziell auch alle, die auf 2 Rädern als RadbotIn oder EssenskurierIn hackln auf: Zeigen wir als „kritische Masse“ wie viele wir sind! Wusstest du zum Beispiel, dass alleine bei „Lieferando“ in Linz 150 KollegInnen arbeiten?

Am Vortag des „Tag der Arbeit“ am 1. Mai wollen wir wieder eine Spezial CM angehen: Wir rufen diesmal speziell auch alle, die auf 2 Rädern als RadbotIn oder EssenskurierIn hackln auf: Zeigen wir als „kritische Masse“ wie viele wir sind! Wusstest du zum Beispiel, dass alleine bei „Lieferando“ in Linz 150 KollegInnen arbeiten?

Critical Mass Linz hat gebloggt:

Am Vortag des „Tag der Arbeit“ am 1. Mai wollen wir wieder eine Spezial CM angehen: Wir rufen diesmal speziell auch alle, die auf 2 Rädern als RadbotIn oder EssenskurierIn hackln auf: Zeigen wir als „kritische Masse“ wie viele wir sind! Wusstest du zum Beispiel, dass alleine bei „Lieferando“ in Linz 150 KollegInnen arbeiten?

Je weniger eine Stadt erkennbar zum Radfahren einlädt, um so lauter und schriller muss die Selbstbeschreibung sein: Dortmund hat sich

Bei der ersten Critical Mass in diesem Jahr kam am 16.04.2021 auch virtuell eine kritische Masse zusammen. Lasst uns bei den nächsten Terminen am 21.05, 18.06., 16.07., 20.08. und 17.09. noch mehr werden.

Heute war Baubeginn für den ersten Abschnitt des Radschnellwegs in Dortmund. Nach endlosen Verzögerungen und unzähligen nicht eingehaltenen Zusagen bekommt Dortmund nun also doch noch ein kleines Stückchen Schnellweg.

Die Schokofahrt musste auch dieses Mal wieder unter Coronabedingungen stattfinden. Eine Einreise nach Holland war weder so einfach möglich noch sinnvoll. Darum wurde die Schokolade von Amsterdam zu einem Hub im Emsland per E-Lieferwagen geliefert und von dort von den Schokofahrer:innen mit Fahrrädern (i.d.R. Lastenräder) abgeholt. Natürlich zu unterschiedlichen Zeiten.

In den Jahrkriegsjahrzehnten glaubte man, mit Technik und dem Ausbau von Verkehrsinfrastruktur würde man alle Verkehrsprobleme lösen oder doch zumindest

Wahnsinn! Weit über 100 große und kleine Superhelden waren heute unterwegs, um Buchholz ein Stückchen sauberer zu machen. Von Glasflaschen bis hin zu einem Vogelkäfig, einem Fahrrad, einem Schreibtischstuhl und mehreren Autoreifen war alles dabei. Sogar ein Geldschatz wurde gefunden (und der Polizei gemeldet). Unglaublich, womit unsere Mitmenschen die Stadt vermüllen.

Auch wenn nicht brandaktuell, aber die stetige Diskussion um die Beleuchtungsdauer beim Radschnellweg hat sich ausgezahlt. Von September bis April ist die Lichtanlage von 5-23 Uhr aktiviert, von Mai bis August von 5-22 Uhr. Vielleicht entsteht nochmal eine Diskussion, wenn nächstes Jahr eventuell die Sommerzeit entfällt. Aber prinzipiell ist das eine gute Nachricht für alle Früh- bzw.

Ab sofort könnt ihr eure Wünsche für Fahrradparkplätze auf der Online Platform von PlanPortal kund tun.Das Städtische Tiefbauamt informiert darüber in einer Pressemeldung der Stadt Düren: Das Meldeportal ist ein Bestandteil des Programms „Fahrradbügel für Düren“ und soll gewährleisten, dass die bestehenden Defizite des Fahrradparkens bestmöglich erfasst und anschließend behoben werden.

Critical Mass Graz hat gebloggt:

Auch am 16. April ist der dritte Freitag des Monats und damit CM-Tag. Der harte Lockdown ist in Wien bis 18. April verlängert worden und die COVID-Verordnungslage bezüglich Veranstaltungen und Versammlungen ist unverändert wie in den vergangenen Monaten. Die momentan gültige Verordnung untersagt weiterhin Treffen mit mehr als vier Personen auch tagsüber und im Freien – sowohl privat als auch als Veranstaltung.

Critical Mass Linz hat gebloggt:

Auch am 16. April ist der dritte Freitag des Monats und damit CM-Tag. Der harte Lockdown ist in Wien bis 18. April verlängert worden und die COVID-Verordnungslage bezüglich Veranstaltungen und Versammlungen ist unverändert wie in den vergangenen Monaten. Die momentan gültige Verordnung untersagt weiterhin Treffen mit mehr als vier Personen auch tagsüber und im Freien – sowohl privat als auch als Veranstaltung.

Auch am 16. April ist der dritte Freitag des Monats und damit CM-Tag. Der harte Lockdown ist in Wien bis 18. April verlängert worden und die COVID-Verordnungslage bezüglich Veranstaltungen und Versammlungen ist unverändert wie in den vergangenen Monaten. Die momentan gültige Verordnung untersagt weiterhin Treffen mit mehr als vier Personen auch tagsüber und im Freien – sowohl privat als auch als Veranstaltung.

Keep it in the ground.